Höhepunkte in einer Woche

Die Wochenreise nach Armenien ist eine klassische Standardtour, die Höhepunkte Armeniens beinhaltet.

Es ist möglich, diese Tour nach Georgien zu verlängern oder eine ähnliche Tour nach Georgien zu organisieren. Wenn Sie einen Blick auf Höhepunkte in einer Woche in Georgien Tour oder  Armenien + Georgien Tour werfen möchten, senden Sie uns bitte eine Anfrage.

Tourbeschreibung

  • 1.Tag: Abflug aus dem Heimatsland

     

  • 2.Tag: JEREWAN – DIE STADT ÄLTER ALS ROM

    Ankunft am internationalen Flughafen von Zvartnots  in der Hauptstadt Jerewan. Stadtrundfahrt durch Jerewan – eine Stadt älter als Rom. Besuch des Staatlichen Historischen Museums. Halt bei der Kakskade, um einen Panoramablick auf die Statdt zu haben. Weiter Besuch der legendären ARARAT Brandy-Brennerei mit Verkostung. Abendspaziergang auf dem Republikplatz, um die singenden Springbrunnen zu genießen. Übernachtung in Jerewan.

  • 3. Tag: Vom Heidentum zum Christentum

    Frühstück im Hotel. Abfahrt an den  Sevansee, der der  zweitgrößte Süßwassersee der Welt ist, und Besuch  des  Klosters Sevan auf der Halbinsel aus dem 9. Jahrhundert. Weiterfahrt zum heidnischen Tempel Garni aus dem 1. Jahrhundert. Der Tempel  ist der einzig ausgehaltene heidnische Tempel in Kaukasus. Danach fahren Sie zum Kloster Geghard (“die heilige Speer”; 12.-13. Jh.), das in die UNESCO- Weltkulturerbeliste eingetragen ist. Unvergessliches Mittagessen im Hof eines lokalen Hauses mit der Verkostung des berühmten armenischen Khorovats/Barbeque. Rückfahrt nach Jerewan. Übernachtung in Jerewan.

  • 4. Tag: BIBLISCHER BERG ARARAT UND DIE WIEGE DES WEINES

    Frühstück im Hotel. Fahrt zum Kloster Chor – Virap aus dem 4-17 Jh.. Hier werden Sie einen herrlichen Blick auf den biblischen Berg Ararat haben. Sie fahren weiter zum Kloster Noravank (9 – 14Jh.), das sich über die Schlucht des Flusses Ghnischik befindet. Weinprobe in der berühmten Weinregion und Rückkehr nach Jerewan, Besuch der Teppichfabrik in Jerewan. Optionales Abendessen in der Teppichfabrik mit Master Class Show. Rückfahrt nach Jerewan. Übernachtung in Jerewan.

  • 5. Tag: UNESCO-HÖHEPUNKTE

    Frühstück im Hotel. Fahrt zum mittelalterlichen Kloster Saghmossavank aus dem 13. Jahrhundert, wo Sie einen wunderbaren Blick auf die Schlucht des Flusses Qasakh haben und einen Halbkreis zum armenischen höchsten Gipfel Aragats machen werden können.Weiter fahren Sie nach Norden Armeniens und besuchen Sie das Kloster Haghpat (10.-13.Jh.), das eine der Höhepunkte der UNESCO ist. Rückfahrt nach Jerewan und unterwegs Besuch des armenischen Buchstabenparks. Übernachtung in Jerewan.

  • 6. Tag: VON CHRISTLICHEN WURZELN ZU TRADITIONELLEM HANDWERK

    Nach dem Frühstück im Hotel Fahrt zum religiösen Zentrum Armeniens – Etschmiatsin aus dem 4.Jh. (UNESCO – Weltkulturerbe). Nachher besuchen Sie die Kirche Hripsime und die Ruine des Tempels Zvartnots (7.Jh.). Der Tempel Zvartnots ist ein UNESCO–Weltkulturerbe. Rückfahrt nach Jerewan und Besuch des Handschriftenmuseums Matenadaran. Am Nachmittag Besuch an Vernissage, der ein Open-Air-Kunsthandwerker  Markt ist, wo Sie Souvenirs kaufen können. Abschiedsessen in einem traditionellen Restaurant mit Live Musik und Tanzen. Übernachtung in Jerewan.

  • 7. Tag: Abflug

    Transfer zum Flughafen. Abflug.

  • Notizen:

    Die Reihenfolge des Reiseverlaufs ist zu überarbeiten.

    Montags sind die Museen zu.

    Schals sind für Frauen erforderlich, um die armenisch-orthodoxen  Kirchen einzutritten.

    In den Kirchen sind  kurze Hosen für Männer und Frauen nicht akzeptabel.

    Wind- und Regenmäntel, Hut, Sonnencreme und bequeme Schuhe sollten in jedem Gepäck sein

Anfrage senden