Wanderreise Armenien

Diese Tour beinhaltet die Must-Wanderwege Armeniens mit 3-5 Stunden pro Tag von Süden nach Norden Armeniens, einschließlich des Aufstiegs zum südlichen Gipfel des Mount Aragats 3900 m. über dem Meeresspiegel.

Es ist möglich, diese Tour nach Georgien zu verlängern oder eine ähnliche Tour nach Georgien zu organisieren. Wenn Sie einen Blick auf eine Wandertour nach Georgien oder auf eine Wandertour nach Armenien + Georgien werfen möchten, senden Sie uns bitte eine Anfrage.

Beschreibung

Armenien ist ein Land mit schroffen Bergen und erloschenen Vulkanen. Sein höchster Punkt ist der Mount Aragats (4.095 m). Das Gelände ist größtenteils bergig, mit schnell fließenden Flüssen und wenigen Wäldern, die hauptsächlich in den nördlichen Regionen Armeniens konzentriert sind. Auf einer Fläche von 29.743 Quadratkilometern ändert sich in Armenien unerwartet alle 30 Kilometer eine Landschaft, die das Land für Wanderliebhaber sehr interessant und charmant macht.

Diese Tour beinhaltet die Must-Wanderwege Armeniens mit 3-5 Stunden pro Tag von Süden nach Norden Armeniens, einschließlich des Aufstiegs zum südlichen Gipfel des Mount Aragats 3900 m. über dem Meeresspiegel. Wir haben auch schöne Pausen in den Häusern der Einheimischen für eine kurze Interaktion mit Menschen sowie schöne mittelalterliche Klosterbesuche in das Programm aufgenommen, die bei jeder Art von Tour nach Armenien ein Muss sind.

Tour Highlights

  • 1.Tag: Abflug aus dem Heimatsland

  • 2.Tag: Stadtrundfahrt durch Jerewan – Etschmiatsin Kathedrale – Jerewan

    Ankunft am internationalen Flughafen von Zvartnots  in der Hauptstadt Jerewan. Stadtrundfahrt durch Jerewan – eine Stadt älter als Rom. Besuch des staatlichen historischen Museums. Danach Halt bei der Kakskade, um einen Panoramablick auf die Statdt zu haben. Weiterfahrt zum religiösen Zentrum Armeniens – Etschmiatsin aus dem 4. Jh. (UNESCO – Weltkulturerbe). Rückfahrt nach Jerewan und weiter besuchen Sie den Tsitsernakaberd Mahnmal Park und das Museum, das den Opfern des Genozids 1915 gewidmet ist. Übernachtung in Jerewan.

  • 3. Tag: Jerewan – Chor Virap Kloster – Noravank Kloster – Qarahunj Observatorium – Goris

    Fahrt in die Ararat-Ebene zum wichtigsten Wallfahrtsort Armeniens, der Klosteranlage Chor Virap aus dem  4. bis 7. Jh., wo der Überlieferung nach Gregor der Erleuchter wegen der Verbreitung des Christentums in eine „tiefe Grube“ eingesperrt wurde. Von hier hat man einen wunderbaren Blick auf den Ararat. Weiterfahrt zum Kloster Norawank aus dem 13. Jh., das auf einer Erhöhung am Ende einer engen Schlucht in imposanter Berglandschaft mit bizarren roten Felswänden gelegen ist. Besichtigung der restaurierten Klosteranlage mit mehreren Kirchen, darunter der zweigeschossigen reichverzierten Mausoleumskirche. Weiter besuchen Sie Karahunj (Zorats Karer) mit seiner einzigartigen monumentalen Architektur aus der Bronzezeit, einem prähistorischen Open-Air-Observatorium mit einer fast 7500-jährigen Geschichte. Die Löcher auf den Steinen, durch die das Universum betrachtet wurde, machen Zorats Karer einzigartig aus Stonehenge in England oder Cancar in Frankreich. Übernachtung in Goris.

  • 4. Tag: Goris – Höhlendorf Khndzoresk und Hängebrücke – Tatev Kloster und die längste Seilbehn der Welt – die große Eremitage Tatev (Tatevi Mets Anapat) & Tal des Vorotan Flusses – Jeghegis

    Informationen zum Tatevi Anapat Wandern:

    Startpunkt:                         1575 m

    Ankunftshöhe:                   1000 m

    Wanderung:                       4,5 km

    Höhendifferenz:                6 575 m

    Informationen zum Khndzoresk Wandern:

    Startpunkt:                        1350 m

    Ankunftshöhe:                   1435 m

    Wanderung:                       3 km

    Höhendifferenz:                5 170 m/ 6 90 m

  • 5. Tag: Jeghegis – Smbataberd Festung-Ruinen 5.-10. Jh. und Tsakhats Kar Kloster 10. – 11. Jh. – Kreuzsteine von Noratus – Sevan See – Dilijan

    Informationen zum Yeghegis Wandern:

    Startpunkt:                        1600 m

    Ankunftshöhe:                   2070 m

    Wanderung:                       14 km

    Höhendifferenz:                5 470 m/ 6 470 m

  • 6. Tag: Sevan – Goshavank Wanderung – Ijevan – Jenokavan – Freizeit im Apaga Rsort

    Informationen zum Wandern:

    Startpunkt                         1330 m

    Ankunftshöhe:                  1190 m

    Wanderung:                       7 km

    Höhendifferenz:                5235 m/ 6375 m

  • 7.Tag: Akhtala Kloster – Haghpat Klosterkomplex  (UNESCO) – Bjurakan Dorf

    Frühstück im Hotel. Fahrt zum Akhtala-Kloster aus dem 13. Jahrhundert. Das liegt nur wenige Kilometer von der Grenze zu Georgien entfernt. Das Kloster ist berühmt für seine hochkünstlerischen Fresken, die in der armenischen kirchlichen Architektur und Kunst nicht so häufig vorkommen. Weiterfahrt und Besuch des Haghpat-Klosters, welches auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht. Das Kloster wurde in den 10-13 Jahrhunderten gegründet und war ein wichtiges religiöses und intellektuelles Zentrum der Zeit. Es ist ein riesiger Komplex, der aus mehreren Kirchen, Glockenturm, Refektorium und anderen religiösen und zivilen Bauten besteht. Weiterfahrt zum Dorf Bjurakan. Übernachtung im Bjurakan.

  • 8. Tag: Bjurakan – Kari See – Trekking zum Berg Aragats (Südliche Spitze) – Jerewan

    Trekking-Informationen:

    Startpunkt:                          3250 m

    Ankunftshöhe:                    3887 m

    Wanderung:                        8,5 km

    Höhendifferenz:                 5 691 m / 6 691 m

     

    Südlicher und westlicher Gipfelpunkt:  

    Startpunkt                           3250 m

    Ankunftshöhe:                    3995 m

    Wanderung:                        13 km

    Höhendifferenz:                 5888 m / 6888 m

  • 9. Tag: Jerewan – Geghard Höhlenkloster – Goght Dorf – Garni Tempel – Jerewan

    Optionale Trekkinginformationen:

    Lineares Wandern vom Dorf Goght bis zum Garni.

    8 km, 2.5-3 ore, Höhendifferenz: 6 280 m5110 m

     

     

  • 10. Tag: Abfahrt

    Transfer zum Flughafen. Abflug.

     

Anfrage senden