Zubucherreisen Armenien

Beschreibung

GARANTIERTE ABFAHRTEN ARMENIEN

Dauer 7 Tage / 6 Nächte

 

Garantierte Abfahrten JEDEN SAMSTAG von  1. März 2020 bis 29. Februar 2021

ab 2 PAX mit englischsprachigem Guide-Fahrer.

 

 

Garantierte Abfahrten mit deutschsprachigem Guide ab 2 PAX:

 

Ostern 11.04-17.04.2020

 

09.05-15.05.020

 

27.06-03.07.2020

 

15.08-21.08.2020

 

26.09-02.10.2020

 

Es ist möglich, diese Tour nach Georgien zu verlängern oder eine ähnliche Tour nach Georgien zu organisieren. Wenn Sie einen Blick auf Touren mit garantierten Abfahrten nach Georgien werfen möchten, senden Sie uns bitte eine Anfrage. Für Touren mit garantierten Abfahrten nach Armenien + Georgien klicken Sie bitte hier.

Reiseroute

  • 1.Tag:  Samstag: Abflug aus dem Heimatsland

  • 2. Tag: Sonntag: Jerewan / Etschmiatsin / Zvartnots / Vernissage / Jerewan

    Ankunft am internationalen Flughafen von Zvartnots  in Jerewan.  Transfer zum Hotel. Kurze Ruhepause oder Übernachtung – je nach dem Flugplan.

    Frühstück im Hotel. Treffen mit dem Guide um 10:00 Uhr im Hotel.  Fahrt nach Etschmiadzin, religiöses Zentrum (armenischer Vatikan) und Residenz des armenischen Katholikos. Hier besuchen Sie die Kirche St. Hripsime. Sie fahren weiter zur Etchmiadzin-Kathedrale (UNESCO), der ersten christlichen Kirche. Nachher besuchen Sie die Ruine des Tempels Zvartnots (7.Jh.). Der Tempel Zvartnots ist ein UNESCO–Weltkulturerbe. Rückfahrt nach Jerewan. Weiter Besuch an Vernissage, der ein Open-Air-Kunsthandwerker  Markt ist, wo Sie Souvenirs kaufen können. Übernachtung in Jerewan.

  • 3. Tag: Montag: Jerewan / Chor Virap / Noravank / Jerewan

    Frühstück im Hotel Fahrt in die Ararat-Ebene zum wichtigsten Wallfahrtsort Armeniens, der Klosteranlage Chor Virap aus dem  4. bis 7. Jh., wo der Überlieferung nach Gregor der Erleuchter wegen der Verbreitung des Christentums in eine „tiefe Grube“ eingesperrt wurde. Von hier hat man einen wunderbaren Blick auf den Ararat. Weiterfahrt zum Kloster Norawank aus dem 13. Jh., das auf einer Erhöhung am Ende einer engen Schlucht in imposanter Berglandschaft mit bizarren roten Felswänden gelegen ist. Besichtigung der restaurierten Klosteranlage mit mehreren Kirchen, darunter der zweigeschossigen reichverzierten Mausoleumskirche. Optionaler Besuch in einer alten Höhle (2-5 EUR p. P.), wo die älteste Lederschuhe in der Welt und Weinsellerie gefunden werden. Rückfahrt nach Jerewan. Übernachtung in Jerewan.

  • 4. Tag: Dienstag: Jerwan / Stadtrundfahrt / Garni / Geghard / Jerewan

    Frühstück im Hotel. Busstadtrundfahrt durch Jerewan – eine Stadt älter als Rom. Nachher machen Sie einen Halt bei der Kaskade, um einen Panoramablick auf die Statdt zu haben. Weiter besuchen Sie den Tsitsernakaberd Mahnmal Park und das Museum, das den Opfern des Genozids 1915 gewidmet ist. Fahrt zum heidnischen Tempel von Garni, Tempel der Sonne. Erbaut im 1. Jahrhundert nach Christus, ist ein einzigartiges Zeugnis der griechisch-römischen Architektur in Armenien. Danach fahren Sie zum Kloster Geghard (“die heilige Speer” 12.-13. Jh.), das in die UNESCO- Weltkulturerbeliste eingetragen ist. Rückfahrt nach Jerewan.  Übernachtung in Jerewan.

  • 5. Tag: Mitwoch: Jerewan / Sevan / Haghpat / Jerewan

    Frühstuck im Hotel. Fahrt auf die 1.900 m hohe Hochebene zum Sevan-See, einem der größten Hochgebirgsseen der Welt. Besichtigung des Klosters Sewanawank, das malerisch auf einer Halbinsel am Ufer vom Sevan-See gelegen und über 230 Basaltstufen zu erreichbar ist. Weiterfahrt und Besuch des Haghpat-Klosters, welches auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht. Das Kloster wurde in den 10-13 Jahrhunderten gegründet und war ein wichtiges religiöses und intellektuelles Zentrum der Zeit. Es ist ein riesiger Komplex, der aus mehreren Kirchen, Glockenturm, Refektorium und anderen religiösen und zivilen Bauten besteht. Rückfahrt nach Jerewan.  Übernachtung in Jerewan.

  • 6. Tag: Donnerstag: Freier Tag

     

    Optionale Tour:

    Jerewan – Amberd– Letters Park – Saghmosavank – Ashtarak – Matenadaran – Jerewan

    Frühstuck im Hotel. Fahrt zur Festung Amberd aus dem 9-11 Jh., die auf dem Hang des Bergs Aragats – die höchste Spitze Armeniens 4090 M. gelegen ist. Rückfahrt nach Jerewan. Auf dem Weg machen Sie einen Halt bei dem armenischen Buchstabenpark.  Weiterfahrt zum mittelalterlichen Kloster Saghmosavank aus dem 13. Jahrhundert, wo Sie einen wunderbaren Blick auf die Schlucht des Flusses Qasakh haben. Halt in Ashtarak, um die kleinste armenische Kirche zu besichtigen.

    Rückfahrt nach Jerewan und Besuch des Handschriftenmuseums Matenadaran. Freier Abschiedsabend mit Spaziergang im Republikplatz, um die singenden Springbrunnen zu genießen. Übernachtung in Jerewan.

     

    Für das Ende des Herbstes, Winters und Anfangs der Frühjahr-Periode wird Festung von Amberd vom Programm wegen Wetterbedingungen ausgeschlossen. Es wird durch den Besuch des Geschichtsmuseums in Jerewan ersetzt.

  • 7. Tag: Freitag: Abfahrt.

    Transfer zum Flughafen. Abfahrt.

     

Anfrage senden